Tag: Königliche belgische Münzprägeanstalt

Die Expo 58, das Atomium und die Belgische Nationalbank

Die Expo 58, offiziell „Exposition Universelle et Internationale de Bruxelles“ (Internationale Weltausstellung Brüssel) genannt, fand vom 17. April bis 19. Oktober 1958 auf dem Heysel-Plateau, im Laken-Park, im Wald von Ossegem und im Schloss Belvédère statt. Sie lockte rund 42 Millionen Besucher an und war Anlass für umfangreiche Bauarbeiten im Stadtgebiet von Brüssel.

Die Römischen Verträge

„Der 25. März 1957 wird als eines der wichtigsten Daten in die Geschichte Europas eingehen …“
Das sagte Paul-Henri Spaak bei der Unterzeichnung der Römischen Verträge durch die ersten sechs Mitgliedstaaten der Europäischen Gemeinschaft (Frankreich, Deutschland, Italien, Belgien, die Niederlande und Luxemburg). Diese Verträge waren ein wichtiger Schritt zur europäischen Einheit.

Der Belga

Widmen wir uns einen Moment lang dieser Banknote, die wie ein Kunstwerk aussieht. Als der Symbolist Constant Montald (1862-1944) diese Banknote im Jahr 1929 entwirft, arbeitet er nicht das erste Mal mit der Nationalbank zusammen.