Tag: Alexandre Lamfalussy

Eine neue Belgische 2-Euro-Gedenkmünze im Museum

Anlässlich des 25. Jahrestages der Gründung des Europäischen Währungsinstituts (EWI), hat die Königliche Münze von Belgien beschlossen, eine Gedenkmünze von zwei Euro mit dem Porträt ihres ersten Präsidenten, Baron Alexandre Lamfalussy, zu prägen. Diese Münze wurde am 9. Mai 2019, dem Europatag, im NBB-Museum in Anwesenheit von Finanzminister Alexander De Croo, Gouverneur Pierre Wunsch und […]

Belgier, die €uropa gemacht haben

Seit dem 1. Januar 2002 verwendet Belgien gemeinsam mit 18 anderen Ländern eine einheitliche Währung: den Euro. Dieses historische Ereignis ist untrennbar mit der Gründungsgeschichte Europas verbunden. Aus dem Streben von Menschen aus verschiedenen Ländern nach Frieden und Einheit ist die Idee einer Europäischen Union entstanden und zur politischen Realität geworden, die den Weg für eine einheitliche Währung bereitete. In dieser Ausgabe von Unter der Lupe erfahren wir mehr über die Belgier, die sowohl beim Aufbau der Europäischen Union als auch bei der Einführung des Euro eine mehr oder weniger bedeutende Rolle gespielt haben.