Die Medaillensammlung

Das Museum der Belgischen Nationalbank besitzt eine bedeutende Medaillensammlung vom 16. bis zum 21. Jahrhundert: 4 105 Exemplare (Stand: 2019-01-03). Diese Sammlung ist nach dem Warengeld und dem belgischen Notgeld aus dem Ersten Weltkrieg die dritte Teilsammlung des Museums, die online abgerufen werden kann.

Medaillen sind oft münzförmig, haben jedoch im Gegensatz zu Münzen keinen Zahlungswert. Es sind Kunstwerke von relativ geringer Größe, die hauptsächlich zur Erinnerung an eine Person (Porträtmedaille) oder an ein Ereignis (Erinnerungs- oder Gedenkmedaille) hergestellt werden. Darüber hinaus gibt es auch Anwesenheitsmarken, Rechenpfennige, Einführungsmedaillen, Gilde Medaillen, Wohltätigkeitsmarken, Satirische Medaillen, Gemeindemedaillen und so weiter. Die meisten Sammlungsgegenstände sind aus Kupfer oder Bronze, eine Minderheit aus Gold oder Silber.

Cockerill

Cockerill

Suchen Sie das Bild einer bekannten Person, dann besteht die Chance, dass Sie es in dieser Datenbank finden. Es gibt nicht nur Porträts von Königen und Königinnen, Fürsten und Prinzessinnen; Auch viele andere Persönlichkeiten wurden in Metallform verewigt: Politiker, Geschäftsleute, Künstler und auch Sportmeister.

Die Gedenkmedaillen anderseits lesen sich wie ein Geschichtsbuch und zeichnen alle wichtige historische Ereignisse auf. Kriege und Schlachten, aber auch Friedens- und Handelsverträge, neue Gebäude oder Denkmäler, wichtige Infrastrukturarbeiten und Jahrestage aller Art: Sie finden sie alle hier.

Die Wohltätigkeits- oder Armenmarken verdienen auch Ihre Aufmerksamkeit. Viele kirchliche und städtische Einrichtungen verteilten sie an die Armen, die sie gegen Lebensmittel (Brot, Milch, Fleisch, Fisch …), Kleidung (Hemden, Schuhe, Strümpfe …), Heizmaterial (Holz, Torf, Kohle …) oder Utensilien eintauschen konnten. Private Wohltäter sahen auch in ihrem Willen vor, dass die Armen, die an ihrer Beerdigung oder den folgenden jährlichen Messen teilnehmen würden, eine solche Medaille am Ende des Gottesdienstes erhalten würden.

Besuchen Sie die Notgeld-Sammlung: auf Niederländisch – auf Französisch.