Ein denkwürdiger Herbstabend im Museum  Share

Mehr als 70 Museen nehmen in diesem Herbst an der Brüsseler Museumsnacht teil. Auch das Museum der Belgischen Nationalbank ist wieder mit dabei. Am Donnerstag, den 22. November, bleibt das Museum ausnahmsweise bis 22 Uhr geöffnet. In dieser Nacht wird für Jung und Alt jede Menge geboten.

Nocturnes_Poster_A2[1]MUSEA-page-001Wenn Sie noch nie im Museum waren, ist dies eine ausgezeichnete Gelegenheit, einmal vorbeizuschauen und viel Spannendes zu entdecken. Die neue Dauerausstellung, aber auch das Museumsgebäude selbst werden Sie sicherlich begeistern.

Sie können auch an einer der Themenführungen teilnehmen, die laufend angeboten werden. Die Museumsführer nehmen Sie ins Schlepptau und erzählen Ihnen alles, was Sie schon immer über das Geld des Ersten Weltkriegs wissen wollten.

Oder vielleicht interessieren Sie sich mehr für die Fake Tour? In diesem Fall unternehmen Sie einen interaktiven Spaziergang auf der Grenze zwischen echt und unecht…. Mehr dürfen wir an dieser Stelle nicht verraten, doch steht schon jetzt fest, dass diejenigen, die zu Hause bleiben, viel verpassen werden.

Natürlich können Sie sich auch für beide Führungen anmelden. Sie dauern jeweils 30 Minuten.

Musikfreunde kommen an diesem Abend ebenfalls nicht zu kurz. Um 18.45 Uhr und um 20.45 Uhr erleben Sie das musikalische Debüt der Moonlighters. Der Name dieser Gruppe sagt Ihnen nichts? Wir sorgen trotzdem dafür, dass Sie diese jungen Musiker nicht vergessen werden.

Und dann wäre da noch der Museum Mocktail, ein Mix aus Minze und Goldglöckchen … und eines Geldmuseums würdig.

Alle Informationen zu diesem denkwürdigen Museumsabend finden Sie hier. Vergessen Sie nicht, Ihren Platz für die Führungen zu reservieren: Die Teilnahme ist absolut kostenlos, aber wer zuerst kommt, mahlt zuerst!

11-Banque-Nationale-cThomasPreuvot-2-1024x605

(c) Thomas Preuvot

Post a Comment

Your email is never shared. Required fields are marked *

*
*