- Museum of the National Bank of Belgium - https://www.nbbmuseum.be/de -

Ausflug zum… Museum Hof van Melijn (Tervuren)

Am 12. Dezember 2012 ist es genau 300 Jahre her, dass Karl Alexander von Lothringen, Generalgouverneur der österreichischen Niederlande, das Licht der Welt erblickte. Grund genug, so sagte man sich in Tervuren, um diesem Ereignis mit einer großen Ausstellung im Museum Hof van Melijn zu gedenken. Unter anderem wird eine Zeichnung aus der Sammlung des Museums der Nationalbank zu sehen sein.

Karl von Lothringen wurde im herzoglichen Geschlecht von Lothringen und Bar geboren und wurde mit der Heirat seines Bruders Franz Schwager der Kaiserin von Österreich Maria-Theresia. Diese machte ihn in der Zeit von 1741 bis 1780 zum Generalgouverneur der südlichen Niederlande. Zwar vollbrachte Karl auf militärischem Gebiet kaum großes, auf kulturellem Gebiet jedoch konnte er einiges erreichen. So wurden unter seiner Regierung unter anderem der Palast von Karl von Lothringen, seine Residenz auf dem heutigen Museumsplatz, gebaut sowie der Koningsplein (Königsplatz) und die Nieuwstraat (Neue Straße) angelegt. Aber auch in Tervuren entwickelte er eine enorme Bautätigkeit.

Das Museum der Belgischen Nationalbank hat zur Ausstellung „Karl von Lothringen und Tervuren“ ebenfalls ihr Scherflein beigetragen. Eine lavierte Federzeichnung, die einen Blick auf die Dorfmitte von Tervuren zeigt, wurde zu diesem Anlass ausgeliehen. Im Vordergrund ein Tross mit zwei Kutschen, möglicherweise Karl von Lothringen mit seinem Gefolge auf dem Weg zum herzoglichen Palast.

[1]

Praktische Information

Wo? Gemeentelijk Museum Hof van Melijn, Melijndreef 6, Tervuren

Wann? 19. Oktober 2012 – 20. Januar 2013

Öffnungszeiten? Freitags, samstags und sonntags von 14.00 bis 17.00 Uhr. An anderen Tagen nach Vereinbarung

Info? www.tervuren.be/karelvanlorreinen [2]