Tag: Europäische Union

Feier des Europatags, 28 Mai 2016

Das Museum der belgischen Nationalbank nimmt an dem Europatag 2016 teil.

Belgier, die €uropa gemacht haben

Seit dem 1. Januar 2002 verwendet Belgien gemeinsam mit 18 anderen Ländern eine einheitliche Währung: den Euro. Dieses historische Ereignis ist untrennbar mit der Gründungsgeschichte Europas verbunden. Aus dem Streben von Menschen aus verschiedenen Ländern nach Frieden und Einheit ist die Idee einer Europäischen Union entstanden und zur politischen Realität geworden, die den Weg für eine einheitliche Währung bereitete. In dieser Ausgabe von Unter der Lupe erfahren wir mehr über die Belgier, die sowohl beim Aufbau der Europäischen Union als auch bei der Einführung des Euro eine mehr oder weniger bedeutende Rolle gespielt haben.

Tag der offenen Tür des Europäischen Rates und des Rates der Europäischen Union, 7. Mai 2011

Das Museum der Belgischen Nationalbank nimmt Teil am Tag der Offenen Tür des Europäischer Rates und des Rates der Europäischen Union. Der Tag der offenen Tür fallt am Vortag des Europatages, der jedes Jahr zum Gedenken an die Schuman-Erklärung von 1950 begangen wird. Wir laden Sie ein das Eurosystem weiter zu entdecken.

Der Weg zum Euro

Mit der Einführung einer europäischen Einheitswährung wurde ein langwieriger wirtschaftlicher Integrationsprozess zum Abschluss gebracht. Sie ist aber kein neues Phänomen. In der Geschichte des Geldes gibt es mehrere Beispiele für Gemeinschaftswährungen und Währungsunionen.

Neue Belgische 2-Euro-Gedenkmünze im Museum ausgestellt

Das Thema? Die belgische EU-Ratspräsidentschaft.

Für jedes Ereignis eine eigene Münze

Seit 2004 haben die Mitgliedsländer des Euro-Währungsgebiets die Erlaubnis des Europäischen Rats, pro Jahr und pro Land eine Gedenkmünze zu prägen, die im Euroraum gesetzliches Zahlungsmittel ist. Diese Münzen sollen an historische oder aktuelle Ereignisse von besonderer Bedeutung erinnern.

Eurocompetition

Der auf Initiative der Europäischen Kommission veranstaltete Wettbewerb Eurocompetition fand von September bis Dezember 2008 statt. Aus welchem Anlass? Zur Feier des 10. Geburtstags des Euro und der Wirtschafts- und Währungsunion.

Tag der offenen Tür des Rates der Europäischen Union, am 9. Mai 2009

Das Museum der Belgischen Nationalbank nimmt am Tag der Offenen Tür des Rates der Europäischen Union teil. Dieses Jahr fällt der Tag der offenen Tür auf den Europatag, der jedes Jahr zum Gedenken an die Schuman-Erklärung von 1950 begangen wird. Wir laden Sie ein das Eurosystem weiter zu entdecken.

Die Römischen Verträge

„Der 25. März 1957 wird als eines der wichtigsten Daten in die Geschichte Europas eingehen …“
Das sagte Paul-Henri Spaak bei der Unterzeichnung der Römischen Verträge durch die ersten sechs Mitgliedstaaten der Europäischen Gemeinschaft (Frankreich, Deutschland, Italien, Belgien, die Niederlande und Luxemburg). Diese Verträge waren ein wichtiger Schritt zur europäischen Einheit.